Schulhistorie

Aus der Geschichte der Schule

In den Jahren nach dem zweiten Weltkrieg entsteht zwischen der Münchner Straße und dem Südfriedhof eine ausgedehnte Reihenhaussiedlung. Die Kinder aus diesem Gebiet haben einen weiten Schulweg. Sie müssen die Schule in der Saarbrückener Straße oder in der Bauernfeindstraße besuchen. Die Raumnot in diesen Schulen war groß, die Klassen überfüllt und der Unterricht musste in Schichten stattfinden.

1963

1965

1969

1977

1985

1987

2003